Article 31 August, 2021

Cervecería Granizo: die Pioniere der fassgereiften und sauren Biere in Chile und Südamerika

,


Die Cervecería Granizo wurde am 31. Oktober 2011 in der Stadt Olmué gegründet, die weniger als eine Stunde von Valparaíso, Chile, entfernt liegt.

Der Name der Brauerei „Granizo“, was „Hagel“ bedeutet, wurde von einer Gegend von Olmué namens „El Granizo“ inspiriert. Von der Stadt aus erreicht man den Nationalpark „La Campana“, ein emblematisches Naturschutzgebiet in Zentralchile, das für seine hohe Artenvielfalt an Pflanzen und Tieren bekannt ist. Ein Beispiel für Pflanzenvielfalt ist der Rosmarin, den Granizo in seinem Indian Red Ale (IRA) verwendet. Er wurde zu Beginn als Ersatz für Chinook-Hopfen eingesetzt und ist heute eine offizielle Zutat.

2016 zog die Brauerei nach Quilpué, näher an Valparaíso.

Von Anfang an waren die Brauer mit der Verwendung von Eichenfässern in der Gärung und Reifung verschiedener Biersorten Pioniere auf dem chilenischen Markt. Diese Inspiration kam von Granizos Team, da viele seiner Mitarbeiter zuvor in Weinkellern in Chile und auf der ganzen Welt gearbeitet hatten. Die Cerveceria Granizo verwendet Fässer wieder, in denen zuvor Weiß- und Rotwein, Pisco, Porto, Rum und Apple Chicha gelagert wurden, was sie von anderen Brauereien unterscheidet. Dadurch können sie ihren sachkundigen und bierbegeisterten Verbrauchern eine größere Auswahl an einzigartigen Bieren anbieten. Die Verwendung von Fässern verleiht dem Bier eine größere Komplexität an Aromen und Geschmacksrichtungen, die bei der Verwendung traditioneller Edelstahltanks nicht auftreten würde.

Dank ihres innovativen Ansatzes haben sie zahlreiche nationale und internationale Auszeichnungen erhalten, die es ihnen ermöglichen, die Welt zu bereisen und an Veranstaltungen, Wettbewerben und Messen in mehreren Ländern teilzunehmen. Dazu gehören:

Im Jahr 2020 wurde Granizo zu einem der bedeutendsten Bierfestivals weltweit eingeladen: der Mikkeller Baghaven Wild Ale Celebration 2020 in Kopenhagen, Dänemark. Die präsentierten Biere: Granispero, Infectious IRA! 2016, Sour Pisco, Quercus, Mote Chúcaro und Killer Callampa. Dabei handelt es sich um Spezialbiere mit monatelanger Reifezeit, Fässern wie Pisco und bei einigen Bieren einheimische Zutaten wie Trigo Mote. Die Verwendung von Petainer-Fässern spielte eine wichtige Rolle beim Transport ihrer Biere über lange Strecken. Der innovative Einsatz von CO2– und O2-Barrieretechnologie in den Fässern von Petainer verhindert Oxidation in den Fässern und schützt so die Bierqualität.

„Ich kann die Fässer von Petainer absolut empfehlen, vor allem wegen des ausgezeichneten Preis-/Leistungsverhältnisses und der großartigen Unterstützung, die Petainer vor Ort bietet.“

German Fritsch, Partner bei der Brauerei Granizo

Auf lokaler Ebene hat die Verwendung von Petainer-Fässern der Brauerei geholfen, sich landesweit zu positionieren, da die hohen Transportkosten reduziert werden konnten. Petainer-Fässer wiegen 10 % weniger als Stahlfässer, was die Transportkosten senkt und den CO₂-Fußabdruck verringert. Dies ist ein wesentlicher Vorteil bei der Belieferung eines so großen und langen Landes wie Chile, wo die Logistikkosten für den Endwert des Biers entscheidend sind.

„Ich würde Petainer zu 100 % empfehlen, weil sie in Chile ansässig sind und als einziger Fasslieferant schnell und effizient reagieren. Wir müssen Petainer nur anrufen und sie sind immer bereit, uns zu unterstützen.“

Oscar Garrido, Partner bei der Brauerei Granizo

Sehen Sie sich das Video zur Granizo-Fallstudie an:

Folgen Sie der Cervecería Granizo unter @cerveceriagranizo oder auf www.granizo.cl, um mehr über ihre Biere zu erfahren.

Wenn Sie mehr über unsere Fässer erfahren möchten, kontaktieren Sie uns unter enquiries@petainer.com oder besuchen Sie unsere Website www.petainer.com.

For further information regarding Petainer and our packaging solutions, please don't hesitate to get in touch via our contact page

Article

Petainer appoints Brook House Hops as UK Distributer

Article

The View : les fûts Petainer, une solution durable et économique